Hinweis

Ehrenamtsurkunde an Raimund Schäfer, Olaf Stamm, Volker Wetzlar

 

Die Ehrensamtsurkunde des DFB für "vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Fußballsport" wurde am 02.12.2015 in Straßenhaus and Raimund Schäfer, Olaf Stamm und Volker Wetzlar verliehen:

Die Ehrensamtsurkunde des DFB für „vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Fußballsport“ wurde am 02.12.2015 in Straßenhaus an Raimund Schäfer, Olaf Stamm und Volker Wetzlar verliehen:

Raimund Schäfer
Nach seiner aktiven Zeit im Jugend- und Seniorenfußball des TuS Ahrbach ist Raimund Schäfer seit vielen Jahren für unsere Fußballjugend als Trainer und Betreuer sowie als Geschäftsführer für unseren Verein tätig. Darüber hinaus bringt sich Schäfer aktiv in die vielen Großveranstaltungen des TuS ein (Turnierleitung/Organisation Ahrbach-Cup, Sportwochenende, Kappensitzung – jahrlange Sitzungsleitung). Er hat die Redaktion der Vereinszeitschrift „anpfiff“ inne und erstellt und pflegt die Homepage www.tus-ahrbach.de. Im Bereich des Jugend- und Seniorenfußballs agiert er als Trainer und Betreuer. Er hat im Jugendbereich den Bereich des Fußball-Torwarttrainings aufgebaut, das er z.Zt. in den Bereichen D-, C- und B-Jugend leitet. Insgesamt ist er seit Mitte der 80iger Jahre für den TuS Ahrbach in unterschiedlichen Funktionen aktiv.

Olaf Stamm
Auch Olaf Stamm ist von Jugend an mit dem TuS Ahrbach verbunden. Mit dem 12. Lebensjahr trat Olaf Stamm als aktiver Spieler in den Verein ein. Bereits als Juniorenspieler wurde er in die Trainings-/Betreuerarbeit eingebunden. Dabei stand immer der Aufbau von Fußballjuniorenmannschaften und der Umgang mit den Jugendlichen im Vordergrund. Diese Jugendarbeit hat er sowohl im Fußball- als auch im Handballbereich aktiv betrieben. Olaf Stamm ist immer zur Stelle, wenn es anzupacken gilt, sei es bei Großveranstaltungen oder jüngst beim Umbau der Umkleidekabinen, wo er die Bauleitung übernahm. Nach Abschluss seiner aktiven Zeit übernahm er die Abteilung Alte Herren, die er mit viel Engagement sehr erfolgreich führt. Ganz besonders am Herzen liegt ihm die Ruppisch-Golser Fassenacht, deren Gestaltung und Ablauf seit Jahren, gemeinsam mit Peter Olbrich, vorbildlich gestaltet.

Volker Wetzlar
Volker Wetzlar wurde bereits als Junioren-Fußballspieler in der Mannschaftsbetreuung sowie in der Vorstandsarbeit eingesetzt. Bei seinen Einsätzen in den verschiedensten Positionen im Verein lag ihm immer die Erhaltung einer guten, wirtschaftlichen und dauerhaften Finanzkraft des Vereins am Herzen. Volker Wetzlar ist jemand, der im Hintergrund die Fäden in der Hand hält und der immer zur Stelle ist, wenn es etwas zu organisierten und zu helfen gibt. Ohne seine organisatorische Arbeit wären die vielen Veranstaltungen des TuS Ahrbach kaum umsetzbar. Seit Jahren steht er auch federführend für die Organisation und Durchführung der Jugendfreizeiten, die mit knapp 100 Jugendlichen über ein Wochenende in externen Jugendeinrichtungen durchgeführt werden.

Zusätzliche Informationen