Der Verein "TuS Ahrbach e.V." nimmt den Schutz personenbezogener Daten seiner Mitglieder und seiner Partner ernst; er hat durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von ihm als auch von externen Dienstleistern beachtet und eingehalten werden. Die Beachtung dieser Verpflichtung wird vom Verein regelmäßig kontrolliert. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von Daten erfolgt zum einen mit Einverständnis des Dateninhabers, andererseits ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der Pflichten des Vereins. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur aus zwingenden Gründen und im Interesse des Vereins. Das betroffene Vereinsmitglied hat jederzeit die Möglichkeit, sich über die Verwendung und den Verbleib seiner geschützten Daten zu informieren; er hat Anspruch auf Dokumentation der Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Bezug auf ihn. Er hat das Recht, jederzeit eine erteilte Einwilligung zu widerrufen und die Löschung seiner Daten zu verlangen, Art. 17 DS-GVO.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Partner des Vereins und Dritte werden durch die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch die Verantwortlichen des Vereins in gleicher Weise geschützt. Es findet kein Verkauf oder keine unentgeltliche Weitergabe von Daten Dritter oder Partner des Vereins statt, es sei denn, es läge eine entsprechende Einwilligung vor.

Bei der Einschaltung externer Dienstleister, denen personenbezogene Daten zur
Verfügung gestellt werden müssen, ist durch Abschluss eines entsprechenden Vertrages sichergestellt, dass die Datenschutzbestimmungen in gleicher Weise auch vom beauftragten Unternehmen eingehalten werden.

Im Fall des Widerrufs oder der Anzeige von falsch erhobenen Daten werden diese
sofort gelöscht, Art. 21, 18 DS-GVO. Auf das Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG) wird ausdrücklich hingewiesen.

Für uns zuständig ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und
die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz.

Zu Fragen des Datenschutzes und Datenverarbeitung in unserem Verein können Sie sich an
Raimund Schäfer, Bergstraße 11a, 56412 Ruppach-Goldhausen; Rudolf Bauch, Schäfergasse 3, 56412 Ruppach-Goldhausen; Wolfgang Schmitt, Mühlenstr. 6 56412 Boden wenden.

Gruppenauslosung Ahrbach-Cup 2012
am 28.11.2011 bei der Kreissparkasse Westerwald in Montabaur

 

C-Mädchen (U14) - 7 Mannschaften
Gruppe1 (4): US Youth Soccer - ODP Europe; SC Niederhadamar; 1. FFC Runkel; 1. FFC Montabaur
Gruppe2 (3): SV Rheinbreitbach; MSG Elkenroth/Gebhardshain; TuS Ahrbach

 

B-Mädchen (U16) - 10 Mannschaften
Gruppe1 (5): US Youth Soccer - ODP Europe; MSG Vettelschoß; VfR Limburg; SV Rot-Weiß Willmenrod; SSV Weyerbusch
Gruppe2 (5): 1. FFC Montabaur; TuS Höhn; TSV Gau-Odernheim; MSG Altendiez; JSSV Freirachdorf

C-Jugend - 24 Mannschaften
Gruppe1 (4): SF Eisbachtal I; TSV Bleidenstadt; SC 07 Bad Neuenahr (Mäd); SG Mülheim-Kärlich II
Gruppe2 (4): VfB Marburg; JSG Birlenbach I; JSG Ahrbach; JSG Hattert II
Gruppe3 (4): SG Betzdorf I; JSG Birlenbach II; JSG Guckheim/K./L.; JSG Hattert I
Gruppe4 (4): JSG Neitersen I; SG Betzdorf II; SV Rheinbreitbach; JSG Höhn-Pottum
Gruppe5 (4): EGC Wirges; SG Eisbachtal II; JSG Mülhofen/Sayn; JSG Neitersen II
Gruppe6 (4): SG Mülheim-Kärlich I; JSG Seck; JSG Helferskirchen; JSG Daaden

B-Jugend - 24 Mannschaften
Gruppe1 (4): EGC Wirges; SG Mülheim-Kärlich III; JSG Neitersen II; JSG Neustadt I
Gruppe2 (4): SF Eisbachtal I; JSG Ahrbach; TuS Immendorf; SG Mülheim-Kärlich II
Gruppe3 (4): SG Betzdorf I; JSG Seck; SG Mülheim-Kärlich IV; JSG Weitefeld
Gruppe4 (4): SG Mülheim-Kärlich I; JSG Neitersen I; SG Westerburg/Gemünden; JSG Langenhahn/R.
Gruppe5 (4): TuS Koblenz; JSG Friedewald; JK Horressen; SF Höhr-Grenzhausen
Gruppe6 (4): SF Eisbachtal II; JSG Neustadt II; SG Betzdorf II; JSG Niederelbert

A-Jugend - 21 Mannschaften
Gruppe1 (5): SG Mülheim-Kärlich; SF Höhr-Grenzhausen; SG Westerburg/Gemünden; JSG Bornich I; JSG Weitefeld
Gruppe2 (4): EGC Wirges I; JSG Bornich II; JSG Steinefrenz I; JSG Helferskirchen
Gruppe3 (4): JSG Ellingen I; EGC Wirges II; JSG Scheuerfeld; ESV Siershahn
Gruppe4 (4): JSG Salz; JSG Steinefrenz II; SF Eisbachtal II; JSG Hachenburg
Gruppe5 (4): SF Eisbachtal I; JSG Ellingen II; JSG Irlich; JSG Niederelbert

Senioren - 15 Mannschaften
Gruppe1 (4): ATA Urmitz; FC Lahnstein; SG Augst II; SG Horressen/E. II
Gruppe2 (4): SF Höhr-Grenzhausen; SV Hilalspor Selters; SG Horressen/E. I; SG Meudt/H./E.
Gruppe3 (4): SG Augst I; SG Ahrbach II; VfR Nomborn; TuS Hilgert
Gruppe4 (3): SG Ahrbach I; SG Ötzingen/L./H.; TuS Niederneisen

Frauen - 15 Mannschaften
Gruppe1 (4): 1. FFC Runkel; TSV Gau-Odernheim; SG Altendiez II; TuS Ahrbach II
Gruppe2 (4): TuS Ahrbach I; SV Hellenhahn; TuS Heistenbach; SC 07 Bad Neuenahr (B)
Gruppe3 (4): VfR Limburg; SV Rot-Weiß Willmenrod; SSV Sulzbach; TuS Ahrbach III
Gruppe4 (3): SG Altendiez I; FC Lahnstein; MFFC Wiesbaden

AlteHerren - 10 Mannschaften
Gruppe1 (5): AH Leuterod/Ötzingen; AH Großholbach; AH Heiligenroth; AH Lahnstein; AH Horressen
Gruppe2 (5): AH Wirges; AH Dierdorf/Wienau; AH Dreikirchen; AH Eschelbach; AH Gückingen

 

 

Foto Saison 2011/2012

 

Die Saison 2010/2011 bestritten wir mit 2 E-Jugendmannschaften.

Die E 1 wurde von Olaf Stamm trainiert, der hierbei von den Betreuern Rüdiger Heibel, Christoph Hesse und Holger Kocklemus unterstützt wurde.

In der letzten Sommerferienwoche 2010 wurde ein 3-tägiges Trainingscamp in Ruppach-Goldhausen durchgeführt, an dem bis auf 1 Spieler alle teilnahmen.

Die E 1 startete dann mit 14 Spielern in die Saison, hatte im Laufe der Hinrunde 1 Neuzugang und konnte sich in der Staffel 7 aufgrund eines hervorragenden 3. Platzes für die Meisterrunde qualifizieren. D.h., wir waren unter den besten 24 von 64 Mannschaften. Hier mussten wir jedoch feststellen, dass der Großteil der nun auf uns treffenden Teams uns spielerisch noch etwas voraus war. Daher konnten wir in der Meisterrunde 1 nur den 8. Platz belegen.

Die E 2 wurde bis zum Ende der Hinrunde von Thomas Stahl und Udo Hemmerich trainiert und erzielte einen 6. Platz in der Staffel 8. Beide Trainer stellten jedoch aus zeitlichen Gründen mitten in der Saison ihr Amt zur Verfügung. Gleichzeitig verließen leider auch 2 Spieler die Mannschaft.

Da kein anderer Trainer/Betreuer gefunden werden konnte, übernahm Olaf Stamm mit seinem Team ab der Hallenrunde auch die Betreuung der E 2. Da die Mannschaft mit 10 Spielern in die Saison startete und nun nur noch 8 zur Verfügung hatte, wurden 2 Spieler fest und 2 weitere zur temporären Unterstützung von der E 1 in die E 2 abgestellt. Glücklicherweise konnten zudem 2 neue Spieler gewonnen werden. In der Rückrunde konnte leider wieder nur ein 6. Platz in der Staffel 5 erreicht werden, obwohl die Mannschaft hier wesentlich besser hätte abschneiden müssen. Es fehlte aber in dem einen oder anderen Spiel die nötige Cleverness.

Trainer Olaf Stamm gab als oberstes Ziel vor der Saison aus:

Wir müssen Spaß beim Fußball haben!

Dies bedeutete bei insgesamt 25 Kindern, dass jedes Kind in jedem Spiel zum Einsatz kam, hierbei aber aufgrund der häufigen Wechsel der Spielfluss hier und da auch litt. Auch das Training mit ständig über 20 Kindern, gestaltete sich nicht immer einfach, da das Leistungsniveau doch stark variierte.

 Alles in allem konnten wir mit viel Spaß eine spielerisch durchschnittliche Saison hinter uns bringen, die im sportlichen Sektor noch Luft nach oben lässt!

 In der neuen Saison werden alle E 1- plus 2 E 2-Spieler mit dem Trainer-/Betreuerteam Stamm/Heibel/Hesse/Kocklemus als neue D 2 an den Start gehen und zur Vorbereitung auf die neue Saison in der letzten Ferienwoche ebenfalls wieder ein Trainingscamp in Ruppach-Goldhausen durchführen. Hier sollen dann u.a. die Weichen gestellt werden, um als ausschließlich jüngerer Jahrgang in der neuen Saison nicht in der D-Jugendkonkurrenz unterzugehen.

 Die alte E 2 erhält mit Andreas Schmidt einen neuen Trainer und wird zur E 1 aufsteigen.

Alte Herren „Ü35“ TuS Ahrbach

 

Spielplan 2011

 

18.03.11 (Fr.)

A

Dreikirchen

20:00 Uhr

 

26.03.11 (Sa.)

A

Stahlhofen/Altendiez

17:00 Uhr

 

02.04.11 (Sa.)

A

Ettersdorf              (in Stahlhofen)

17:00 Uhr

 

09.04.11 (Sa.)

A

Baumbach

17:00 Uhr

 

16.04.11 (Sa.)

A

Maxsain

17:00 Uhr

 

23.04.11 (Sa.)

A

Niederahr              (Ostersamstag)

17:00 Uhr

 

30.04.11 (Sa.)

H

Horbach

17:00 Uhr

 

04.05.11 (Mi.)

H*

Höhr-Grenzhausen

20:15 Uhr

 

07.05.11 (Sa.)

A

Eschelbach

16:30 Uhr

 

14.05.11 (Sa.)

H

Wirges

17:00 Uhr

 

21.05.11 (Sa.)

H

Niederelbert

17:00 Uhr

 

28.05.11 (Sa.)

H

Heiligenroth

16:30 Uhr

 

01.06.11 (Mi.)

H*

Großholbach

20:15 Uhr

 

04.06.11 (Sa.)

H

Ettersdorf

17:00 Uhr

 

10.06.11 (Fr.)

A

Kölbingen          (in Hahn am See)

19:00 Uhr

 

17./18.06.11 (Fr./Sa.)

Freundschaftstreffen AH TuS Ahrbach

19.06.11 (So.)

H

Eindse Boys (NL)

11:00 Uhr

 

22.06.11 (Mi.)

H

FC 07 Lahnstein

19:30 Uhr

 

25.06.11 (Sa.)

 

                        (nach Fronleichnam)

 

 

02.07.11 (Sa.)

 

 

 

 

09.07.11 (Sa.)

 

 

 

 

16.07.11 (Sa.)

 

 

 

 

23.07.11 (Sa.)

 

 

 

 

30.07.11 (Sa.)

A

Großholbach

16:30 Uhr

 

06.08.11 (Sa.)

A

Westerburg

16:30 Uhr

 

13.08.11 (Sa.)

H

Baumbach

17:00 Uhr

 

20.08.11 (Sa.)

H

Elbingen/Hahn

17:00 Uhr

 

27.08.11 (Sa.)

A

                               (Heiligenroth)

 

 

03.09.11 (Sa.)

H

Maxsain

17:00 Uhr

 

10.09.11 (Sa.)

H

Eschelbach

16:30 Uhr

 

17.09.11 (Sa.)

A

              

 

 

24.09.11 (Sa.)

A

Wirges    (Oktoberfest in Eschelbach)

17:00 Uhr

 

01.10.11 (Sa.)

H

Niederahr

17:00 Uhr

 

08.10.11 (Sa.)

H

Guckheim

17:00 Uhr

 

15.10.11 (Sa.)

A

Niederelbert

17:00 Uhr

 

21.10.11 (Fr.)

A

Höhr-Grenzhausen

19:00 Uhr

 

29.10.11 (Sa.)

H

Stahlhofen

16:30 Uhr

 

05.11.11 (Sa.)

A

Horbach

16:30 Uhr

 

12.11.11 (Sa.)

A

Guckheim

16:30 Uhr

 

19.11.11 (Sa.)

H

Leuterod/Ötzingen

16:30 Uhr

 

25.11.11 (Fr.)

A

Heiligenroth (Abschluß in Ru.-Go.)

19:00 Uhr

 

 

Alte Herren „Ü45“ TuS Ahrbach

 

Spielplan 2011

 

06.04.2011 (Mi.)

A

Montabaur

19:30 Uhr

13.04.2011 (Mi.)

A

Laurenburg (Diez)

19:00 Uhr

20.04.2011 (Mi.)

A

Horressen

20:00 Uhr

04.05.2011 (Mi.)

H*

Nistertal

19:00 Uhr

10.05.2011 (Di.)

H

Wirges

19:00 Uhr

18.05.2011 (Mi.)

A

Neuhäusel

19:00 Uhr

25.05.2011 (Mi.)

A

Gemünden

19:00 Uhr

01.06.2011 (Mi.)

H*

Heidenhäuschen

19:00 Uhr

08.06.2011 (Mi.)

H

Neukirchen

19:00 Uhr

17.06.2011 (Fr.)

H

Salz

19:00 Uhr

22.06.2011 (Mi.)

H*

Horressen

19:00 Uhr

29.06.2011 (Mi.)

A

Bad Marienberg

19:00 Uhr

03.08.2011 (Mi.)

H

Guckheim

19:00 Uhr

10.08.2011 (Mi.)

A

Heidenhäuschen (Hangenmeilingen)

19:00 Uhr

17.08.2011 (Mi.)

A

Nistertal

19:00 Uhr

26.08.2011 (Fr.)

A

Salz

19:00 Uhr

31.08.2011 (Mi.)

H

Laurenburg

19:00 Uhr

07.09.2011 (Mi.)

A

Neukirchen

19:00 Uhr

14.09.2011 (Mi.)

H

Bad Marienberg

19:00 Uhr

21.09.2011 (Mi.)

H

Neuhäusel

19:00 Uhr

28.09.2011 (Mi.)

H

Gemünden

19:00 Uhr

05.10.2011 (Mi.)

H

Montabaur

19:00 Uhr

12.10.2011 (Mi.)

A

Guckheim

19:00 Uhr

19.10.2011 (Mi.)

A

Wirges

19:00 Uhr

Einladung zum „Fußball-Dorfturnier 2011“

Der TuS Ahrbach lädt im Rahmen seines Sportwochenendes vom 05.-07. August 2011 herzlich zur Teilnahme am „Fußball-Dorfturnier 2011“ am Sonntag, den 07. August 2011, ab ca. 11.00 Uhr auf dem Rasensportplatz in Ruppach-Goldhausen ein. Wie in jedem Jahr eine Supersache, ein schönes Familien-Happening, bei dem wir uns auf die Teilnahme von möglichst vielen „Hobby-Fußball-Mannschaften“ freuen !!!!

Modalitäten des Dorfturnieres:

Gespielt wird mit 5 Feldspielern und einem Torwart auf Kleinfeldtore. Es kann „fliegend“ gewechselt werden. Je nach Teilnehmerzahl werden wir bis zu zwei Kleinfußballfelder herrichten. Da der Spaß im Vordergrund steht, darf pro Team nur ein aktiver Spieler im Seniorenbereich der abgelaufenen Saison mitwirken. Wir erwarten gerne Eure Zusage (email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Rudolf Bauch, Tel. 02602/80644, Schäfergasse 3 oder Raimund Schäfer, Tel. 02602/8602, Bergstraße 11a, 56412 Ruppach-Goldhausen). Eure Zusage erwarten wir bitte spätestens bis 16. Juli 2011 !!!

Neben diesem etablierten Dorfturnier im Seniorenbereich wollen wir, wie in den vergangenen Jahren bereits bestens bewährt, auch wieder eine Turniereinlage mit "Jugend-Hobby-Mannschaften" einzubinden. Wer eine Mannschaft mit Jugendlichen (Mannschaft mit 5 Feldspieler und einem Torwart) bis 14 Jahren in dieses Turnier schicken möchte, bitte ebenfalls Meldung unter den o.a. Anschriften bis zu dem genannten Termin.

männliche B-Jugend - Bezirksliga (bis Jahrgang 1994)          

==> Dag Achtzehn 02623/807630 - 0151/54623435 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für 18 D-Jugendliche der JSG Heiligenroth-Ahrbach-Girod begann die Saison 2010/11 mit einem einwöchigen DFB-Feriencamp in Urbach/ Westerwald. Die Verantwortlichen der DFB-Stiftung Egidius-Braun hatten ein Wahnsinns-Programm zusammengestellt. Als Betreuer waren Raimund Schäfer und Rudolf Bauch mit von der Partie. Der Kader für die beiden D-Jugendmannschaften umfasste 26 Kinder, die in zwei Teams aufgeteilt wurden. Die D1 unter der Leitung von Rudolf Bauch startete in der Leistungsklasse während die D2 mit dem Trainerteam Rudolf Schmitt und Mike Schmittel in der Kreisklasse antraten. Im Verlaufe der Saison musste Rudolf Schmitt aus beruflichen Gründen leider aufhören. Dies wurde durch Horst Hommrich, Bernd Meudt und Dirk Bendel kompensiert. Die D1 startete in der Vorbereitung verheißungsvoll mit einem Turniersieg in Rothenbach. In der Leistungsklasse konnte die Mannschaft ihr Potential in den ersten Spielen, gegen den späteren Rheinlandmeister SF Eisbachtal und den FV Engers – wenn auch ohne zählbaren Erfolg – auf den Platz bringen. Es folgte leider eine Phase, in der gegen weitaus schwächere Gegner Spiele „abgeschenkt“ wurden. Intensive Trainingsarbeit in den Herbstferien bildete den Grundstein für die stärkste Saisonphase. Siege gegen die Topteams aus Oberbieber und Wirges in begeisternden Spielen sind Beleg hierfür. Den Herbst-Schwung konnte die Mannschaft auch in die Winter-Hallenrunde hinüber bringen. Wie schon im Vorjahr schaffte die Mannschaft den Sprung in die Endrunde der besten acht Teams. In der Sporthalle in Neuwied präsentierte sich die Truppe von ihrer besten Seite und schaffte mit Siegen gegen unsere Freunde aus Wirges und gegen Engers den Sprung ins Halbfinale. Im wohl spannendsten und mitreißendsten Spiel des Tages kämpften die Jungs den Gastgeber VfL Oberbieber unter lautstarker Unterstützung des Kooperationspartners Eisbachtal mit 3:0 nieder. Die Endspielpaarung lautete somit JSG Heiligenroth-Ahrbach-Girod vs. SF Eisbachtal. Wir konnten dieses Spiel trotz einer 0:3-Niederlage lange offen halten. Die Entscheidung fiel erst gegen Spielende. Ein wirklich großartiger Erfolg für die D-Jugend der JSG: Vize-Kreismeister in der Halle 2010/11 und Teilnehmer der Hallen-Rheinlandmeisterschaften im Futsal in Simmern/ Hunsrück. Auf dem größeren Geläuf im Freien blieb die Mannschaft zu Beginn der Rückrunde zunächst weit hinter ihrem Leistungsvermögen zurück. In dieser Phase schied man auch im Kreispokal-Viertelfinale aus. Nach der Osterpause fing die Truppe sich dann wieder und kam zu einem versöhnlichen Abschluss. Mit 26 Punkten (8 Siege – 2 Unentschieden – 12 Niederlagen) und 56:55 Toren belegte die Mannschaft den 8. Tabellenplatz. Bei der abschließenden Turnierteilnahme in Niederahr holte die JSG-Truppe den Turniersieg. Fußballerisch ist eine positive Entwicklung im individuellen wie auch im mannschaftstaktischen Bereich zu verzeichnen. Alle haben gut mitgezogen und fleißig trainiert. Fünf Spieler sind in die Talentförderung im Stützpunkt bzw. Kreisfußballschule integriert. Zum Saisonende verlässt uns Steffen Meuer, um sich unserem Kooperationspartner Eisbachtal anzuschließen. Ihm wünschen wir für seine sportliche Zukunft natürlich alles Gute. Nach 9 Jahren bekommen die Jungs – sofern sie seit den Bambinis dabei sind – nun auch endlich mal einen neuen Trainer: Rudolf Bauch wechselt zur neuen Saison in die A-Jugend und erhielt zum Saisonabschluss mit traditioneller Übernachtung im Sportlerheim ein schönes Abschiedsgeschenk von „seinen Jungs“. Das größte Geschenk in diesem Zusammenhang wäre es, wenn die Jungs in einigen Jahren selbst an der Außenlinie auftauchen und das zurückgeben, was sie bekommen haben und auch weiterhin bekommen werden.

 

 

 

Januar

07.-09.

26. Ahrbach-Cup in den Kreissporthallen in Montabaur

 

 

 

Februar

05.

"Ruppisch-Golser Fassenacht" mit Kinderkarneval und Närrischem Abend (Turnhalle Ruppach-Goldhausen)

 

 

 

Mai

27.-29.

Kinderfreizeit in Weibern

 

 

 

Juni

02.

Bambini- und F-Jugendfußballturnier (Rasensportplatz Ruppach-Goldhausen)

 

10.-12.

Jugendaustausch mit Eindse Boys in Eind (C-Jugend)

 

17.-18.

AH-Freundschaftstreffen (Rasensportplatz Ruppach-Goldhausen)

 

 

 

August

05.-07.

Sportwochenende mit Fußball-Dorturnier 2011 (Rasensportplatz Ruppach-Goldhausen)

 

 

 

November

05.-06.

90 Jahre TuS Ahrbach (Turnhalle Ruppach-Goldhausen)

Zusätzliche Informationen